Erinnerung und Familiengedächtnis: Im Gespräch mit Ernst Mannheimer

Am Donnerstag, den 6. Februar 2020, lädt die KZ-Gedenkstätte Dachau anlässlich des 100. Geburtstags von Max Mannheimer herzlich ein zum fünften Abend der Reihe „Erinnerung und Familiengedächtnis“. Ernst Mannheimer berichtet im Gespräch mit Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, über das Leben mit seinem Vater Max Mannheimer, der mehrere Konzentrationslager überlebte und bis zu seinem Tod im Jahr 2016 als aktiver Mahner gegen das Vergessen tätig war.

Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Weiterlesen …

Zeitzeugengespräch mit Georg Stefan Troller am "Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus"

Am Montag, 27. Januar 2020, findet auf Einladung des "Trägerkreis NS-Opfer-Gedenktag in Dachau" wie jedes Jahr anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus ein Zeitzeugengespräch statt. Georg Stefan Troller berichtet über die Verfolgung durch die Nationalsozialisten und seine Ausreise in die USA. Die Moderation des Gesprächs übernimmt Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Die Veranstaltung im Rathaus, Konrad-Adenauer-Straße 2-6 in Dachau, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Themenrundgang: Überlebensstrategien im KZ Dachau

Sonntag, 12.01.2020, 13.00-15.30 Uhr
Referentin: Sr. M. Elinor Grimm, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt: Besucherzentrum KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung: Infotheke des Besucherzentrums am Veranstaltungstag bis spätestens 12.45 Uhr
Kosten: 4 Euro

Weiterlesen …