Dokumentar·film

Allgemeine Informationen

Im ehemaligen Wirtschafts·gebäude ist ein Film·raum.
In diesem Film·raum können Sie einen Film sehen.
Der Film ist ein Dokumentar·film.
Ein Dokumentar·film zeigt Ereignisse.
Durch einen Dokumentar·film soll man Dinge lernen.
Der Film heißt: Konzentrationslager Dachau 1933-1945
Der Film ist aus dem Jahr 1969.
Jeder kann den Film ansehen.
Wir empfehlen den Film für Besucher ab 13 Jahren.

Sie können den Film auf verschiedenen Sprachen sehen.
Der Film läuft zu verschiedenen Zeiten in anderen Sprachen.
Das sehen Sie in diesem Kasten:

Deutsch: 9:30 Uhr, 11 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr
Englisch: 10 Uhr, 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr
Italienisch: 10:30 Uhr
Französisch: 13 Uhr

Es gibt auch Vorstellungen um 12 Uhr und 16 Uhr.
Bei diesen Vorstellungen können Sie die Sprache aussuchen.
Melden Sie sich dafür bei den Mitarbeitern im Besucher·zentrum.

Der Film·raum hat Platz für 250 Besucher.
Bitte beachten Sie:
Sie können keine Plätze für den Film reservieren.

Hinweise zum Film

Das Comité International de Dachau hat den Film machen lassen.
Der Film ist mehr als 40 Jahre alt.
Deshalb ist der Film nicht ganz aktuell.
Zum Beispiel sind einige Zahlen in dem Film nicht mehr richtig.
Der Film ist aber trotzdem wichtig.
Der Film zeigt die Geschichte vom KZ Dachau.
Der Film zeigt Aufnahmen von den Befreiern vom KZ Dachau.
Die US-Armee hat damals das KZ Dachau befreit.
Der Film zeigt Aufnahmen aus dem Jahr 1945.
Und Fotos aus dem KZ Dachau.
Die SS hat die Fotos gemacht.
Der Film zeigt auch Propaganda·aufnahmen.