Dokumentarfilm

Dokumentarfilm „Konzentrationslager Dachau 1933-1945“ (1969)

Vorführung im Kinosaal des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes.
Das empfohlene Mindestalter für den Besuch des Dokumentarfilms beträgt 13 Jahre.

Deutsch: 9:30, 11:00, 13:30, 14:30, 15:30
Englisch: 10:00, 11:30, 12:30, 14:00, 15:00
Italienisch: 10:30
Französisch: 13:00

Reservierungen sind leider nicht möglich.
Für die Vorführungen um 12 und um 16 Uhr gibt es die Möglichkeit, im Besucherzentrum Wünsche anzumelden.
Der Filmraum bietet Platz für bis zu 250 Besucher/-innen.

Hinweise zum Dokumentarfilm „Konzentrationslager Dachau 1933-1945“ (1969)

Der Film entstand 1969 im Auftrag des Internationalen Häftlingskomitees (Comité International de Dachau). Nach über 40 Jahren kann der Film nicht mehr den aktuellen Stand der Forschung wiedergeben, unter anderem sind manche Zahlenangaben überholt. Der Dokumentarfilm muss deshalb selbst als historische Quelle betrachtet werden: Er erzählt die Geschichte des KZ Dachau aus der Sicht des Häftlingskomitees mit dem Kenntnisstand von 1969.