Digitaler Live-Rundgang

Visita digitale in diretta su Giovanni Melodia, sopravvissuto del campo di concentramento di Dachau

 |  13.04.2021  | 16:00—17:00

Il tour è in italiano.
Die Tour ist in Italienisch.

Italienisch

L’unico antidoto alle possibilità di nuovi Dachau è dunque la tolleranza e solo la tolleranza. E la convinzione che nessuno è detentore della verità assoluta”. Questa importante affermazione di Giovanni Melodia mette in evidenza l’esperienza di quest’uomo, che nonostante le difficoltà legate alla sopravvivenza in un luogo d’aberrazione, riesce a restare “umano”, a non odiare, a conquistare la stima degli altri prigionieri politici di tutta Europa e a farsi da loro rispettare, quale convinto e deciso antifascista. In varie tappe all’interno del Memoriale scopriremo la sua attività come membro del comitato clandestino del Lager e come, all’arrivo degli americani, diventa membro ufficiale del Comitato Internazionale di Dachau e portavoce e responsabile di tutti gli italiani nel campo.

Deutsch

Das einzige Gegenmittel gegen die Möglichkeiten eines neuen Dachaus ist daher Toleranz und nur Toleranz. Und die Überzeugung, dass niemand der Inhaber der absoluten Wahrheit ist.” Diese wichtige Aussage von Giovanni Melodia hebt die Erfahrung dieses Mannes hervor, der es trotz der Schwierigkeiten, an einem Ort des Schreckens zu überleben, geschafft hat, menschlich zu bleiben, nicht zu hassen, die Hochachtung der anderen Gefangenen aus ganz Europa zu gewinnen und von ihnen als überzeugter und entschlossener Antifaschist respektiert zu werden. Im Rundgang werden wir in verschiedenen Etappen seine Tätigkeit als Mitglied des geheimen Lagerkomitees entdecken und wie er bei der Ankunft der Amerikaner im Internationalen Häftlingskomitee als Verantwortlicher mit verschiedenen Aufgaben betraut wird.

Our digital live tours on Facebook
Although the Dachau Memorial is currently closed, there is an opportunity to take a look at the site and its history. During live tours on Facebook, we will present selected aspects of the history of the concentration camps and memorials in 45 minutes. We look forward to great interest and, of course, especially to comments and questions that we will answer live in a moment.

The live broadcast begins shortly before 4 p.m. directly on our Facebook page. The tour can also be followed without a Facebook account. The video will then be available on our YouTube channel

Participation is free and there are unlimited places.

 

Obwohl Rundgänge für Besuchergruppen derzeit nicht stattfinden können, gibt es die Gelegenheit, einen Blick auf das Gelände und seine Geschichte zu werfen. Bei Live-Rundgängen auf Facebook stellen wir in 45 Minuten ausgewählte Aspekte der KZ- und Gedenkstättengeschichte vor.

Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse und natürlich ganz besonders auf Kommentare und Fragen, die wir gleich live beantworten werden.

Die Live-Übertragung startet kurz vor 16 Uhr direkt auf unserer Facebookseite. Im Anschluss wird das Video auf unserem YouTube-Kanal abrufbar sein.

Die Teilnahme ist kostenlos und es gibt unbegrenzte Plätze.