Themenrundgang

Schauspieler und Theaterleute im KZ Dachau

 |  19.10.2024  | 14:00—16:00

Anhand von ausgewählten Biografien und Erlebnisberichten werden einige Schauspieler, die in Dachau inhaftiert waren, im Rundgang vorgestellt. Auch die besondere „Rolle“ dieser Häftlinge für ihre Mitgefangenen soll beleuchtet werden, denn durch improvisierte Darbietungen und sogar ganze Theaterstücke brachten sie zeitweise sogar Humor und Geist in die alltägliche Unmenschlichkeit und gaben so den Mithäftlingen für einen kurzen Augenblick ein Stück Normalität zurück.

 

Referent    Peter Wolter, Rundgangsreferenti an der KZ-Gedenkstätte Dachau

Anmeldung     Anmeldung über die Münchner Volkshochschule (Link folgt), die Volkshochschule Eching (Link folgt) oder am Veranstaltungstag an der Infotheke des Besucherzentrums der KZ-Gedenkstätte Dachau bis spätestens 13:45 Uhr.

Treffpunkt     Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte Dachau

Teilnehmer/-innen     max. 30 Teilnehmende

Kosten     4 Euro / 2 Euro ermäßigt (mit Schwerbehindertenausweis) pro Person

Der Themenrundgang ist barrierefrei zugänglich.
Das Angebot ist nicht geeignet für Personen unter 13 Jahren.

Foto: NS-Propagandaaufnahme des Kabarettisten Fritz Grünbaum in der Hauptausstellung der KZ-Gedenkstätte Dachau (Archiv der KZ-Gedenkstätte Dachau).