Veranstaltungen 2014

Themenrundgang

Polnische Häftlinge im KZ

 |  13.12.2014  | 14:00—16:00

Nahezu 41.000 Personen aus Polen waren im KZ Dachau inhaftiert. Es war die größte nationale Häftlingsgruppe des Lagers. Die Gründe der Inhaftierung werden thematisiert[mehr]

Zeitzeugengespräch

Dachauer Zeitzeugengespräch mit Ennio Borgia

 |  11.12.2014  | 19:00

Ennio Borgia wird zwei Monate nach seiner Verhaftung 1944 ins KZ Dachau gebracht. Er ist dort als "politischer Häftling" bis zu seiner Befreiung Ende April 1945 interniert.[mehr]

Filmreihe

“Vergessen kann man das nie. Das ist unmöglich” – 1. Termin am 07.12.2014

 |  07.12.2014  | 17:30

Josef Pröll zeichnet das Leben seiner Mutter Anna Pröll und ihrer Familie nach. Als überzeugte Nazigegner leisteten sie aktiven Widerstand in ihrer Heimatstadt Augsburg.[mehr]

Vortrag

Den Opfern einen Namen geben – Forschungen zur Ermordung sowjetischer Kriegsgefangener auf dem “SS-Schießplatz Hebertshausen”

 |  26.11.2014  | 19:00

Über 4.000 sowjetische Kriegsgefangene wurden 1941 und 1942 von Angehörigen der Lachauer Lager-SS ermordet. Dr. Reinhard Otto berichtet von der Spurensuche nach den Opfern.[mehr]

Exkursion

Gedenkort Waldfriedhof

 |  15.11.2014  | 14:00—16:00

Auf dem Waldfriedhof finden sind sowohl Gräber von Dachauer Bürgern als auch KZ-Häftlingen. Die verschiedenen Arten des Erinnerns und Gedenkens werden thematisiert. [mehr]

Zeitzeugengespräch

Zeitzeugengespräch mit Abba Naor

 |  30.10.2014  | 15:00

Der Zeitzeuge Abba Naor berichtet an zwei Nachmittagen von seinen Erlebnissen und Erinnerungen an die NS-Zeit und seinen Alltag in den Konzentrationslagern. [mehr]

Themenrundgang

Themenrundgang der VHS: Homosexuelle Häftlinge im Konzentrationslager Dachau

 |  18.10.2014  | 14:00—16:00

585 Häftlinge sind namentlich bekannt, die als "Homosexuelle" im KZ Dachau registriert wurden. Sie wurden ab 1937 mit einem rosa Winkel gekennzeichnet. [mehr]

Themenrundgang

Terror und Profit – das Lager und die NS-Wirtschaft

 |  11.10.2014  | 14:00—16:00

Die Häftlinge des KZ Dachau und der circa 140 Außenlager waren einem ständigen Terror durch die SS ausgesetzt, die sie zudem profitabel an die Industrie vermietete. [mehr]

Themenrundgang

Geistliche im Konzentrationslager Dachau

 |  13.09.2014  | 14:00—16:30

Ab 1940 wurden 2.720 Geistliche aus verschiedenen Nationen aus anderen Haftstätten in das KZ Dachau verschleppt. Ihre Schicksale im Lager werden beleuchtet.[mehr]

Themenrundgang

Literatur im KZ Dachau

 |  09.08.2014  | 14:00—16:00

Ein Tagebuch im Konzentrationslager zu führen war äußerst riskant. Trotzdem gibt es einige Aufzeichnungen und Gedichte, die die Erlebnisse schildern. [mehr]